FAFCO-Solarheizung

Ihren Pool mit kostenloser Energie genießen

 

Mit dem FAFCO-Solarsystem können Sie Ihren Pool länger genießen: In gemäßigten Klimazonen hält das System die Wassertemperatur von Mai bis September zwischen 24°C und 29°C.
Und das alles ohne jegliche Energiekosten!

Das FAFCO-Solarheizsystem ist einfach und effizient. Ein unüberdachtes Schwimmbad mit einem Volumen von 40 m3 (z.B. 3 x 7 m) benötigt 1000L Heizöl, um das Wasser von Mai bis Oktober auf nur 22°C zu erhitzen. Beim Preis für ein Barrel Öl bedeutet dies hohe Kosten.
Das FAFCO-Heizsystem erfordert keine Energiekosten, um das gleiche Ergebnis zu erzielen.
Das Wasser wird in den FAFCO-Paneelen durch Sonnenenergie erwärmt. Das System arbeitet mit der vorhandenen Filterpumpe.

Ein System, das sich in weniger als 2 Jahren amortisiert!

 

Der Bereich der Sensoren

 
 

Montage von Sonnenkollektoren

Unser Solarsystem kann in den Filtrationskreislauf des Schwimmbeckens eingebaut werden, da es sehr wenig Pumpleistung benötigt (niedriger Druckabfall oder Delta P). 

Das automatische Regelsystem wird durch den Temperaturunterschied zwischen dem Hydrosensor und dem Sonnenkollektor ausgelöst. Sobald sich die Platte zu erwärmen beginnt, drückt das Regelsystem das Beckenwasser durch die Kollektoren.